Weiterführende Informationen

… zu Anfahrt,  Eintritt und Öffnungszeiten des Neuen Botanischen Gartens Marburg finden Sie hier.

…zu biologischer  Vielfalt und Naturschutz:

- Das Projekt WissensWerte  veranschaulicht  biologische Vielfalt in einem Animationsclip

- Die Naturdetektive erklären biologische Vielfalt  & Naturschutz – nicht nur für Kinder!

- Das Bundesamt für Naturschutz nennt „Daten und Fakten“ zur biologischen Vielfalt und beantwortet die Fragen:

Begeben Sie sich auf eine künstlerische Reise durch den Botanischen Garten Marburg!

 “WUNDERwerke - Kunst trifft biologische Vielfalt“ – so lautete der Titel unseres Ideenwettbewerbs. KünstlerInnen und solche, die es noch werden wollten, waren aufgerufen, sich mit biologischer Vielfalt künstlerisch auseinanderzusetzten. Von den vielen spannenden und kreativen Einsendungen wurden vier Ideen ausgewählt und sind im Neuen Botanischen Garten der Philipps-Universität Marburg entlang eines Kunstpfades ausgestellt.

 

In gemütlichem Tempo benötigen Sie etwa 45 Minuten, um alle Kunstwerke des Kunstpfades anzusehen. Wenn Sie mit unserer Schatzkarte auf die Suche nach Feldhamster, Specht & Co. gehen möchten, sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen, denn bei der Installation „Biodiversity“ gibt es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene viel zu entdecken! Eine gedruckte Schatzkarte erhalten Sie im Sommer am Kassenhäuschen des Botanischen Gartens. Im Winter liegt die Karte im Eingangsbereich der Gewächshäuser aus. Die Auflösung für das Suchspiel finden Sie hier oder im Info-Pavillon von Arnika im Botanischen Garten und am Kassenhäuschen im Eingangsbereich.

Gehen auch Sie auf Entdeckungstour!

Diese WUNDERwerke können Sie bei Ihrem Besuch im Neuen Botanischen Garten Marburg entlang des Kunstpfades entdecken:

"Schützenswert"

Susanne Assum (2017)

Material: Holz und Metall

Die freischaffende Bildhauerin lebt und arbeitet im bayerischen Murnau. Weitere Werke und Informationen zur Künstlerin finden Sie hier.

"P - 01"

Ulrike Hagenkorth (2017)

Material: glasfaserverstärkter Kunststoff 

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Brühl im Rheinland. Weitere Werke und Informationen zur Künstlerin finden Sie hier.

"Biodiversity"

Alexa Sabarth (2017)

Material: glasierter Ton

Die Künstlerin ist Diplombiologin und arbeitet als Naturpädagogin und Illustratorin in Sachsen-Anhalt. Hier finden Sie weitere Werke und Informationen zur Künstlerin. 

Die Installation „Biodiversity“ besteht aus vielen einzelnen Tontieren, die entlang einer Route im Garten verteilt sind. Kinder und Erwachsene sind eingeladen diese mit unserer Schatzkarte zu finden.

"Vogelvilla"

Kinderhaus Elisabeth & Jakob Dörr (2017)

Kinder zwischen ein- und zweieinhalb Jahren haben diese Vogelvilla gebaut. Die Seepferdchengruppe des Kinderhauses Jakob und Elisabeth Dörr aus Eppingen hat damit den Sonderpreis des Ideenwettbewerbs erhalten. Sie hoffen, dass sich die Marburger Vögel darin wohlfühlen.